FXCM Bericht

Über FXCM

Forex Capital Markets Ltd ist ein Forex-Handelsunternehmen, das die FXCM-Marke aus dem Vereinigten Königreich bedient. Es ist Teil des internationalen Unternehmens FXCM (auch bekannt als FXCM Holdings), das auch in den Vereinigten Staaten tätig ist. Internationale Händler werden zu der Niederlassung des Vereinigten Königreiches verwiesen, da die US-Niederlassung sich nur an US-Bürger richtet. Durch das CFTC werden ihnen einzigartige Handelsoptionen für Einzelhändler geboten. FXCM wird in den USA durch das CFTC und in Großbritannien durch die Financial Conduct Authority (Registrierungsnummer 217689) reguliert.

Angebote und Aktionen

FXCM bietet zeitabhängige, nicht festgesetzte Bonus-Angebote an. Viele dieser Aktionen werden auch durch Partnerorganisationen und einführende Broker angeboten.

Eigenschaften der Handelsplattform

Die folgenden Plattformen stehen bei FXCM zur Verfügung:

a)    Trading Station von Marketscope: Dies ist die Plattform von FXCM selbst. Sie ist verfügbar als Desktop, Web-based- und mobile trading Anwendung und funktioniert gut für PC und Mac.

b)    MT4: FXCM hat des Weiteren zu der neuen MT4 Build 600 Plattform hochgestuft. Hierbei sind die Eigenschaften der traditionellen MT4 mit der MT5 kombiniert und zusätzliche Verbesserungen gemacht, um die MT4 Handelserfahrung auf eine ganz neue Ebene zu heben.

c)     NinjaTrader: Dies ist eine spezialisierte Handelsplattform, die angepasst werden kann an die Vorgaben des Händlers. Sie enthält einen Market Analyzer, Strategy Builder und eine Market Replay-Einrichtung. Dies ist verfügbar für Händler, die ein Konto mit minimal 5.000€ eröffnen können und die minimal 500.000€ Umsatz an Handelsvolumen pro Monat erzielen.

d)    Mirror Trader: Mirror Trader ist eine spezialisierte Plattform, die es Händlern ermöglicht um manuell die Händel anderer professioneller Händler auf das FXCM-Netzwerk zu kopieren.

e)    ZuluTrade: Ist ein automatisches Handelskopiersystem, die auf einer Zusammenarbeit zwischen Zulutrade und FXCM basiert.

Mehr als 50 Währungspaare, Gold, Silber, Erdöl und Aktienindizes können von allen FXCM Plattformen aus gehandelt werden.

FXCM Kontotypen

Es gibt verschiedene Kontotypen um den Bedürfnissen der verschiedenen Marktteilnehmern, die FXCM Handelsplattformen nutzen, gerecht zu werden. Zusätzlich zu den hierunter aufgelisteten Konten, können neue Kunden sich des Weiteren für ein 50.000€ Demo-Handelskonto registrieren.

a)    Basis-Konto: Ein Basis-Konto ist für diejenigen, die den Forex-Markt im Wesentlichen zum ersten Mal ausprobieren (sehen sie hier andere Micro-Konten). Die minimale Einzahlung beträgt 2.000€.

b)   Firmen- und Treuhandkontos sind für Unternehmen, Trusts, Teilhaberschaften und Kontomitinhaber. Die minimale Einzahlungsmenge beträgt 10.000€.

Es gibt auch Zuschüsse für institutionelle Handelskonten, die ein ECN-Modell zur Ausführung benutzen. FXCM handhabt zwei Ausführungsmodelle auf seinen Plattformen. Es gibt das ECN-Modell, das variable spreads und ein Market-Maker/Dealer Anwendungsmodell mit niedrigeren Spreads für Währungspaaren.

Besondere Eigenschaften

FXCM hat eine Reihe von Besonderheiten, die Händler zu ihrem Vorteil nutzen können. Einige davon sind hierunter aufgelistet:

a)    FXCM betreibt jährlich eine Forex Expo. Viele der Videos auf dieser Expo sind zu finden auf YouTube. Diese Videos bringen Händlern so gut wie alles bei, das sie über Forex auf interaktiver Basis wissen müssen.

b)    Forex Anfänger-Tutorials sind auch verfügbar auf der FXCM-Website.

Ein- und Auszahlungen

Um Geld in ihre Handelskonten einzuzahlen, müssen Händler bei MyFXCM einloggen, wo sie diese personalisierten Dienste ausführen können. Einzahlungen können mit den folgenden Zahlungsweisen verrichtet werden:

a)    Kreditkarte: Die Mindesteinzahlung beträgt bei dieser Methode 200€. Alle gängigen Kreditkarten werden akzeptiert. Die maximale Einzahlung beträgt 10.000€ pro Kalendermonat.

b)    Banküberweisung: Dies ist die bevorzugte Methode für die Übertragung großer Geldmengen, vor allem bei Einzahlungen von mehr als 10.000€.

Für Auszahlungen können Kreditkarten und Banküberweisungen benutzt werden. Händler, die mit der Kreditkarte Geld eingezahlt haben, müssen die gleiche Menge abziehen wie sie in die Kreditkarte eingezahlt haben. Zusätzlich können Händler in Europa SEPA benutzen um Auszahlungen zu tätigen. Händler in Großbritannien können das BACS-System für inländische Banküberweisungen benutzen.

Kundenservice

FXCM hat ein umfangreiches Kundenservicesystem, das Händlern erlaubt um über die folgenden Wege Kontakt aufzunehmen:

  • Telefon:  +49 (0) 30 801 9722 0
  • Email: [email protected]
  • FAX:+49 (0) 30 801 97 22 – 1

Des Weiteren gibt es einen Live Chat, der 24 Stunden am Tag, 5 Tage pro Woche erreichbar ist.

Leave a Reply